Grünes Band ist immer gut

Grünes Band ist immer gut

Morgen ist ja mal wieder Feiertag. Das ist immer eine gute Gelegenheit, sich mal auf Streifzüge in die nähere Umgebung zu begeben. Das ist auch deshalb hochinteressant, weil einen die deutsch-deutsche Geschichte oft begleitet. Und seitdem wir in Hof sind, wird mir erst einmal richtig bewusst, was es bedeutete, im Zonenrandgebiet zu leben. Gut, dass diese Zeit vorbei ist und der ehemalige Todesstreifen heute buchstäblich eine „blühende Landschaft“ ist, die immer einen Ausflug wert ist.

Das sogenannte „Grüne Band“ ist wirklich wunderschön in der Umgebung von Hof. Wir waren am Sonntag erst mal wieder da – am Abend bei wunderschönem Licht. Und weil es so herrlich war, haben wir noch eine kleine Runde durchs Sächsische Vogtland gedreht, über Krebes und Schwand. Dabei sind herrliche Fotos entstanden. Seht selbst:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.