Klangeindrücke vom Bürgerfest

Klangeindrücke vom Bürgerfest

Noch läuft es ja, das Bürgerfest. Wir sind mittlerweile wieder zu Hause, nachdem wir zwischen Kugelbrunnen und Kafé Kampschulte getingelt sind.

Hier drei Klangeindrücke:

Vor Kafé Kampschulte, die 1.: Die Band hieß wohl „Die Paradiesvögel“ und hatten sich für „La Paloma“ kurzfristig mit einem Mann aus dem Publikum verstärkt …

Vor Kafé Kampschulte, die 2.: Wie die Band hieß, ich weiß es nicht – sie bestand auf jeden Fall aus einer Sängerin, einer Harfinistin und einem Saxofonisten, und die drei waren künstlerisch das Beste, was wir auf unserer Meile erlebt haben:

Wieder daheim, so gegen 22:45 Uhr – ein buntes Klanggemisch:

Es sind so viele Leute unterwegs. Ich hoffe, alle hatten Spaß oder haben ihn noch bei den After-Bürgerfest-Parties, die jetzt so allmählich beginnen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.