Heute geht’s los!

Heute geht’s los!

Hof hat sich startklar gemacht für die 51. Internationalen Hofer Filmtage. Von heute Abend bis Sonntag werden beim „Home of Films“ 127 Filme gezeigt!

Ich erlebe die Filmtage zum ersten Mal mit. Mal sehen, was sich alles so tut. Bis heute Nachmittag ging es noch eher ruhig zu. Es gab zwar schon eine kleine Schlange am extra aufgebauten Kassenhäuschen vor dem Central-Kino in der Hofer Altstadt, aber es hielt sich noch in Grenzen. Dort ist ja die einzige Möglichkeit, Karten zu kaufen, wie ich gelernt habe. Keine Reservierung, kein Vorverkauf – nur dort am Karten-Container. Den Medien war das aber wohl schon einen Dreh wert. Von Arte und natürlich vom BR habe ich ein Team gesehen.

Zum Auftakt gibt es heute im Central-Kino und im Scala, den beiden Hauptorten des Festivals, einen 12-minütigen Kurzfilm und den Eröffnungsfilm „Drei Zinnen“ von Regisseur Jan Zabeil in Spielfilmlänge zu sehen.

Ich werde dieses Jahr wohl nur Zaungast sein können. Es hat sich ab Donnerstag Besuch aus NRW angekündigt. Aber heute und morgen Abend gucke ich, ob ich bekannte Gesichter aus Film und Fernsehen vor den Kinos erleben kann. Die Hofer Filmtage sind für deutsche Schauspieler und Regisseure ein wichtiger Termin, so heißt es. Sie kommen gleich nach der Berlinale. Hoffentlich erleben wir ein bisschen Glamour!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.