Alles ohne Tamtam

Alles ohne Tamtam

Das mit dem roten Teppich und Glamour (wenigstens ein bisschen) – das war nix. Zumindest gestern Abend vor dem Central-Kino ab 19:45 Uhr, wo ich mich eingefunden hatte, um das Treiben vor dem Start des Eröffnungsfilms um 20:15 Uhr zu beobachten.

Außer mir, meinem Mann und drei Fotografen waren praktisch keine Zaungäste da, und auch das „Eröffnungspublikum“ war nicht in Massen unterwegs. Kurz vor Filmstart fuhren wenigstens noch zwei VIP-Shuttles vor, was den Fotografen wenigstens ein wenig Arbeit verschaffte. Dem einen entstiegen vier Personen, von denen ich immer noch nicht weiß, wer sie sind.

Das andere VIP-Shuttle brachte den Regisseur des Eröffnungsfilms, Jan Zabeil, zum Ort des Geschehens.

Regisseur Jan Zabeil

Und heute Nachmittag „stolperte“ ich noch über den Schauspieler Michael Schenk, der im Kurzfilm Rien ne va plus die Hauptrolle spielt.

Schauspieler Michael Schenk (roter Kreis) in der Hofer Innenstadt.

Mehr kann ich leider nicht bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.