Metropole oder Kleinstadt?

Metropole oder Kleinstadt?

Heute war ich in Nürnberg. Ich fahre ja gerne hin, um mal wieder Großstadtluft zu schnuppern. Gleichzeitig ist es immer auch eine Möglichkeit, zu prüfen, ob das Leben in einer solchen Metropole oder zumindest einer deutlich größeren Stadt als Hof nicht vielleicht doch wieder schöner wäre.

Die Antwort ist: Nein! Es gibt nichts, was ich dort wirklich vermissen würde.

Natürlich ist deutlich mehr Leben in der Stadt. Natürlich ist alles viel mondäner, das kulturelle Angebot größer und auf höherem Niveau. Und natürlich gibt es attraktivere Läden und vielfältigere Gastronmie als in Hof.

Aber es ist auch viel stressiger, es dauert alles viel länger, und es ist lauter, dreckiger und teurer. Und ich weiß aus eigener Erfahrung, dass man die vielen Angebote ohnehin noch nicht mal in Ansätzen wahrnehmen kann.

Die Linden am Maxplatz

Da lobe ich mir doch mein kleines Hof, wo sich die Welt langsamer und ruhiger dreht und trotzdem viel passiert. Und wo man zum Beispiel an einem Sommerabend wie gestern in der Innenstadt vom Maxplatz über die Klosterstraße und den Schlossplatz nach Hause geht und vom wunderbaren Duft der Lindenblüten begleitet wird. Wenig Autolärm, wenig Abgasgestank – herrlich finde ich das!

Und für die kleinen „Auszeiten“ gibt es ja Nürnberg etc.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.