Ein déjà-vu

Ein déjà-vu

Heute fühlte ich mich wirklich ins Jahr 1991 zurückversetzt. Grund war das Essen in einem China-Restaurant.

Damals wohnten wir in Köln-Rath-Heumar und gingen ab und an in ein China-Restaurant mit Namen „China Garten“. Da fanden wir es immer sehr lustig, wie die Kellner überhöflich mit „Bitteschön“ und „Dankeschön“ Kommunikation mit den Gästen machten. Mit einem sehr langgezogenen „schön“, dem typischen Akzent von deutschsprechenden Asiaten und immer guter Laune.

Und heute Abend war es genauso im „China Garten“ in Hof. Die sehr nette und serviceorientierte Bedienung hatte denselben Tonfall und lachte auch ganz ähnlich und genauso viel. Es war tatsächlich ein déjà-vu, woran ich richtig Spaß hatte. Das Essen fand ich zudem sehr lecker.

Und der Spruch in meinem Glückskeks machte mir außerdem Hoffnung für meinen Start in Bad Elster. Für alle, die es auf dem Foto nicht lesen können: „Prima, Sie haben mal wieder die besten Vorschläge“, lautet er. So kann es meinetwegen kommen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.